Ablauf und Kosten

Bitte beachten Sie: Meine Leistungen richten sich ausschließlich an Selbstzahler und Privatpatienten.


Ablauf

  • Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf, entweder telefonisch oder per E-Mail und erzählen Sie mir kurz Ihr Anliegen.
  • Telefonisch vereinbaren wir dann einen Termin für ein Abklärungsgespräch. Dies dient der Abklärung, ob eine Therapie bzw. welche Art der Therapie, für Sie die geeignete Maßnahme ist.
  • Das Erstgespräch bietet die Möglichkeit mich kennen zu lernen und einen Eindruck von meiner Arbeit zu erhalten.
  • Die Anzahl der Sitzungen variiert in Abhängigkeit von Ihrem individuellen Bedarf. Es können auch nur wenige Sitzungen ausreichend sein, um neue Perspektiven zu gewinnen und Veränderungen anzuregen. Wir erarbeiten gemeinsam Ihr persönliches Therapieziel und einen individuellen Therapieplan.

Ich unterstütze Sie gerne. Rufen Sie mich an!

Kosten

EINZELTHERAPIE
PAARTHERAPIE
FAMILIENTHERAPIE

90€ pro Stunde
120€ pro Stunde
140€ pro Stunde

Privat Versicherte und Beihilfeberechtigte

Die Anzahl der Sitzungen, die erstattet werden, hängt vom jeweiligen Versicherungsunternehmen und dem Tarif ab, zu dem Sie versichert sind. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Krankenkasse, ob und in welchem Umfang Psychotherapie in Ihrem Versicherungsvertrag enthalten ist.

Selbstzahler

Es besteht auch die Möglichkeit, die Behandlungskosten selbst zu tragen. Ein Antragsverfahren ist dann nicht notwendig und die Behandlung kann in der Regel sofort beginnen. Es erfolgt zudem keine Meldung an die Krankenkasse. Dies kann sinnvoll sein, wenn in absehbarer Zeit eine Verbeamtung oder der Abschluss einer Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung angestrebt wird. Anzahl, Häufigkeit und Dauer der Sitzungen können individuell festgelegt werden und unterliegen keiner Reglementierung. Die Kosten der Therapie können bei der Steuer geltend gemacht werden.

Bestellpraxis:

Sie kommen zur Behandlung in eine Praxis, die nach dem Bestellsystem geführt wird. Dies bedeutet, dass die vereinbarte Zeit ausschließlich für Sie reserviert ist und Ihnen hierdurch in der Regel die andernorts vielfach üblichen Wartezeiten erspart bleiben. Das bedeutet jedoch auch, dass Sie, wenn Sie vereinbarte Termine nicht einhalten können, diese spätestens 24 Stunden vorher absagen müssen, damit ich die für Sie vorgesehene Zeit noch anderweitig verplanen könnte. Diese Vereinbarung dient nicht nur der Vermeidung von Wartezeiten im organisatorischen Sinne, sondern begründet zugleich beiderseitig vertragliche Pflichten. So kann Ihnen, wenn Sie den Termin nicht rechtzeitig absagen, die vorgesehene Zeit und die Vergütung bzw. die ungenutzte Zeit in Rechnung gestellt werden.